Lernförderung mit dem Bildungspaket

Lernförderung mit dem Bildungspaket

Bildung und Teilhabe

Wer Leistungen nach SGB II (Hartz IV), Sozialhilfe, Wohngeld- oder Kinderzuschuss erhält, hat Anspruch auf Erstattung der Kosten für die Nachhilfe. Voraussetzung ist, dass die Schule den Bedarf bestätigt und keine vergleichbaren schulischen Angebote bestehen.

Fragen Sie uns! Wir unterstützen und beraten Sie gern bei der Antragstellung.

Die Antragsstellung

Gerne helfen wir Ihnen beim Ausfüllen und Stellen des Antrags auf Lernförderung!

Zuerst stellen wir fest, ob Anspruch auf Lernförderung besteht.
Dies ist der Fall, wenn Ihr Kind unter 25 Jahre alt ist, weder Ausbildungslohn noch Geld vom Jugendamt bekommt und Nachhilfe braucht. Außerdem müssen Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Hilfe für Asylbewerber beziehen. Erst dann können Sie beantragen, dass die Nachhilfe vom Amt bezahlt wird. Um nachzuweisen, dass Ihr Kind Nachhilfe benötigt, muss die zuständige Schule dies dem Amt bestätigen. Lernförderung vom Staat beantragen

Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen des Antrags auf Lernförderung und erklären Ihnen die Vorgehensweise.

Um die Chancen für eine erfolgreiche Förderungen zu erhöhen, ist es am besten, dass Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns vereinbaren, bevor der Antrag in der Schule gestellt wird.
Wir besprechen den Förderbedarf mit Ihnen und der Schule und übergeben Ihnen das Formular: Zusatzfragebogen Lernförderung. Dieses muss vom Sekretariat der Schule Ihres Kindes ausgefüllt werden. Zudem muss die Schule eintragen, in welchen Fächern Nachhilfe nötig ist und wie viele Stunden Nachhilfe sinnvoll für den Schüler sind.”

Anschließend wird Ihr Antrag mit dem Formular „Bewilligung von Leistungen zur Bildung und Teilhabe“ bewilligt.
Und die Behörde teilt Ihnen mit, in welchen Fächern und für wie viele Stunden Ihr Kind Nachhilfeunterricht bezahlt bekommt. Mit diesem Bescheid melden Sie sich wieder bei uns und die Nachhilfe kann sofort beginnen. Ihr Kind kann die Bewilligung einfach zum 1. Nachhilfekurs mitbringen.

Die Stundenzahl des genehmigten Nachhilfeunterrichts ist begrenzt.
Daher werden wir von PlanB-4you Sie rechtzeitig darüber in Kenntnis setzen, um einen eventuell nötigen Folgeantrag bei derselben Behörde zu stellen. Auch dieser muss von der Schule erneut bestätigt werden.

Weiterführende Information zum Bildungspaket “Bildung und Teilhabe”, finden Sie auf den Webseiten von
Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis
Jobcenter Rhein-Hunsrück
Jobcenter Rhein-Lahn
Agentur für Arbeit allgemein

Die Antrags­stellung

Gerne helfen wir Ihnen beim Ausfüllen und Stellen des Antrags auf Lernförderung!

Zuerst stellen wir fest, ob Anspruch auf Lernförderung besteht.
Dies ist der Fall, wenn Ihr Kind unter 25 Jahre alt ist, weder Ausbildungslohn noch Geld vom Jugendamt bekommt und Nachhilfe braucht. Außerdem müssen Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Hilfe für Asylbewerber beziehen. Erst dann können Sie beantragen, dass die Nachhilfe vom Amt bezahlt wird. Um nachzuweisen, dass Ihr Kind Nachhilfe benötigt, muss die zuständige Schule dies dem Amt bestätigen. Lernförderung vom Staat beantragen

Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen des Antrags auf Lernförderung und erklären Ihnen die Vorgehensweise.
Wir besprechen den Förderbedarf mit Ihnen und der Schule und übergeben Ihnen das Formular: Zusatzfragebogen Lernförderung. Dieses muss vom Sekretariat der Schule Ihres Kindes ausgefüllt und mit Stempel sowie Unterschrift bestätigt werden, dass Ihr Kind wirklich Nachhilfe benötigt. Zudem muss die Schule eintragen, in welchen Fächern und wie viele Stunden Nachhilfe sinnvoll für den Schüler sind.

Anschließend wird Ihr Antrag mit dem Formular „Bewilligung von Leistungen zur Bildung und Teilhabe“ bewilligt.
Und die Behörde teilt Ihnen mit, in welchen Fächern und für wie viele Stunden Ihr Kind Nachhilfeunterricht bezahlt bekommt. Mit diesem Bescheid melden Sie sich wieder bei uns und die Nachhilfe kann sofort beginnen. Ihr Kind kann die Bewilligung einfach zum 1. Nachhilfekurs mitbringen.

Die Stundenzahl des genehmigten Nachhilfeunterrichts ist begrenzt.
Daher werden wir von PlanB-4you Sie rechtzeitig darüber in Kenntnis setzen, um einen eventuell nötigen Folgeantrag bei derselben Behörde zu stellen. Auch dieser muss von der Schule erneut bestätigt werden.

Weiterführende Information zum Bildungspaket “Bildung und Teilhabe”, finden Sie auf den Webseiten von
Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis
Jobcenter Rhein-Hunsrück
Jobcenter Rhein-Lahn
Agentur für Arbeit allgemein

Jetzt Defizite ausgleichen und Bestnoten mit nach Hause bringen!

Nachhilfe vom Profi vor Ort – in Boppard, Lahnstein & Nastätten – Rufen Sie uns gleich an!

0 67 42 / 89 87 88 0

Wir beraten Sie gerne telefonisch von 9-20 Uhr. Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung.

Jetzt Defizite ausgleichen und Bestnoten mit nach Hause bringen!

Nachhilfe vom Profi vor Ort – in Boppard, Lahnstein & Nastätten – Rufen Sie uns gleich an!

06742 / 8987880

Wir beraten Sie gerne telefonisch von 9-20 Uhr. Persönliche Beratung nach Terminvereinbarung.

Häufig gestellte Fragen

Da der Förderbedarf sich individuell nach Ihrem Kind richtet, legen wir die Teilnahmehäufigkeit gemeinsam fest. Vor Ort und mithilfe eines intensiven Beratungsgespräches in der Kombination mit 2 Probestunden. Der Nachhilfeunterricht findet montags bis freitags in den Nachmittagsstunden statt. Durchschnittlich besuchen die Kinder uns 2-mal in der Woche für je 90 Minuten. Natürlich kann die Häufigkeit der Besuche vor Prüfungen und bei erhöhtem Förderbedarf aufgestockt werden.
Wir legen großen Wert auf Kommunikation. Eine gute Kommunikation zwischen unserem Institut, Ihnen als Eltern sowie gemeinsam mit dem Schüler (manchmal auch mit dem Lehrer) unterstützt den Lernfortschritt des Kindes ungemein. Daher sind wir davon überzeugt, dass es sinnvoll ist, Sie in regelmäßigen Elterngesprächen über den Fortschritt Ihres Kindes zu informieren.
Diese Frage ist individuell von Kind zu Kind unterschiedlich zu beantworten. Denn in der Regel hängt die Dauer der Förderung von den Lerndefiziten des Kindes ab – und wie groß der Zeitraum ist, in dem diese entstanden. Um Ihr Kind wieder zum selbstständigen Lernen zu animieren und bestmögliche Lernergebnisse zu erzielen, damit sich nachhaltig Lernlücken schließen, benötigt man normalerweise einige Zeit. 84% unserer Kinder können sich innerhalb eines halben Jahres um etwa eine Note verbessern.
Kleine Gruppen bieten die ideale Lernumgebung für Ihr Kind. Unsere jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass Gruppen von 2 bis 5 Kindern perfekt sind, um ihr Kind zu fördern. In kleinen Gruppen kann der Nachhilfelehrer sich um jeden Schüler individuell kümmern. Außerdem motivieren sich die Kinder gegenseitig, die sozialen Kompetenzen werden gefördert und die Teamfähigkeit wird nachhaltig gestärkt. In kleinen Gruppen bauen sich Stressfaktoren wie Prüfungsängste und Nervosität ebenfalls leichter ab. Ihr Kind merkt außerdem, dass es nicht alleine ist mit seinen schulischen Problemen.
Sicher ist: Die Chemie zwischen dem Schüler und dem Nachhilfelehrer muss stimmen. Sympathisiert das Kind nicht mit dem Lehrer, der es über mehrere Nachhilfestunden betreuen soll, bringt alle Förderung wenig – daher empfehlen wir vor der Anmeldung jedem Schüler, unsere 2 kostenlosen Probestunden zu besuchen. So kann Ihr Kind mit eigenen Augen sehen, ob es sich bei seinem Nachhilfelehrer auch wohl und verstanden fühlt. Denn jeder weiß: Eine positive Lernatmosphäre fördert den Erfolg.
Sie sollten Ihrem Kind die Chance geben, professionell und somit optimal gefördert zu werden. Wir als Institut sind darauf bedacht, Ihrem Kind ohne Druck in kleinen Gruppen mit Gleichaltrigen den Spaß am Lernen zu zeigen. Wir prüfen unsere Nachhilfelehrer auf Herz und Nieren – auf ihre sozialen sowie fachlichen Kompetenzen und achten darauf, dass sie eine pädagogische Eignung besitzen. Qualifizierte Nachhilfelehrer und ein regelmäßiger Austausch mit unseren Standortleiterinnen fördern die Leistung und den Erfolg Ihres Kindes ungemein.

Häufig gestellte Fragen

Da der Förderbedarf sich individuell nach Ihrem Kind richtet, legen wir die Teilnahmehäufigkeit gemeinsam fest. Vor Ort und mithilfe eines intensiven Beratungsgespräches in der Kombination mit 2 Gratisstunden. Der Nachhilfeunterricht findet montags bis freitags in den Nachmittagsstunden statt. Durchschnittlich besuchen die Kinder uns 2-mal in der Woche für je 90 Minuten. Natürlich kann die Häufigkeit der Besuche vor Prüfungen und erhöhtem Förderbedarf aufgestockt werden.

Wir legen großen Wert auf Kommunikation. Eine gute Kommunikation zwischen unserem Institut, Ihnen als Eltern sowie gemeinsam mit dem Schüler (Manchmal auch mit dem Lehrer) unterstützt den Lernfortschritt des Kindes ungemein. Daher sind wir davon überzeugt, dass es sinnvoll ist Sie in regelmäßigen Elterngesprächen über den Fortschritt Ihres Kindes zu informieren.

Diese Frage ist individuell von Kind zu Kind unterschiedlich zu beantworten. Denn in der Regel hängt die Dauer der Förderung von den Lerndefiziten des Kindes ab – und wie groß der Zeitraum ist, in dem diese entstanden. Um Ihr Kind wieder zum selbstständigen Lernen zu animieren und bestmögliche Lernergebnisse zu erzielen, damit sich nachhaltig Lernlücken schließen, benötigt man normalerweise einige Zeit. 84% unserer Kinder können sich innerhalb eines halben Jahres um etwa eine Note verbessern.

Kleine Gruppen bieten die ideale Lernumgebung für Ihr Kind. Unsere jahrelange Erfahrung hat gezeigt, dass Gruppen von 2 bis 5 Kindern perfekt sind, um ihr Kind zu fördern. In kleinen Gruppen kann der Nachhilfelehrer sich um jeden Schüler individuell kümmern. Außerdem motivieren sich die Kinder gegenseitig, die sozialen Kompetenzen werden gefördert und die Teamfähigkeit wird nachhaltig gestärkt. In kleinen Gruppen bauen sich Stressfaktoren wie Prüfungsängste und Nervosität ebenfalls leichter ab. Ihr Kind merkt außerdem, dass es nicht alleine ist mit seinen schulischen Problemen.

Sicher ist: Die Chemie zwischen dem Schüler und dem Nachhilfelehrer muss stimmen. Sympathisiert das Kind nicht mit dem Lehrer, der es über mehrere Nachhilfestunden betreuen soll, bringt alle Förderung wenig – daher empfehlen wir vor der Anmeldung jedem Schüler, unsere 2 kostenlosen Probestunden zu besuchen. So kann ihr Kind mit eigenen Augen sehen, ob es sich bei seinem Nachhilfelehrer auch wohl und verstanden fühlt. Denn jeder weiß: Eine positive Lernatmosphäre fördert den Erfolg.

Sie sollten Ihrem Kind die Chance geben, professionell und somit optimal gefördert zu werden. Wir als Institut sind darauf bedacht, Ihr Kind ohne Druck in kleinen Gruppen mit Gleichaltrigen den Spaß am Lernen zu zeigen. Wir prüfen unsere Nachhilfelehrer auf Herz und Nieren – auf ihre sozialen sowie fachlichen Kompetenzen und achten darauf, dass sie eine pädagogische Eignung besitzen. Qualifizierte Nachhilfelehrer und ein regelmäßiger Austausch mit unseren Standortleiterinnen fördern die Leistung und den Erfolg Ihres Kindes ungemein.

In allen Fächern Bestnoten!

Unsere Nachhilfefächer auf einen Blick

In allen Fächern Bestnoten!

Unsere Nachhilfefächer auf einen Blick

Sichern Sie sich jetzt einen Gutschein für 2 Probestunden!*


BoppardLahnsteinNastätten
Ich bin damit einverstanden, dass PlanB-4you zu mir Kontakt per E-Mail oder Telefon aufnimmt, damit ich über exklusive Angebote (Werbung) und Aktionen informiert werden kann. Für die Datenverarbeitung gilt unsere allgemeine Datenschutzerklärung

* 2 Probestunden à 45 Minuten = 1x 90 Minuten Einzelunterricht in der kleinen Gruppe. Gültig nur für Neukunden.